Wesensgemäße Bienenwohnungen

Zeitweise gewinnen wir den Eindruck, dass die Gemüter der Bienenhalter nichts so sehr erhitzt wie das Thema „Wie muss die richtige Beute für die Bienen beschaffen sein?“. Da jeder Bienenhalter nur in bester Absicht handelt, ist natürlich auch die Überzeugung da, dass die Beute, die man selbst benutzt, entdeckt oder entwickelt hat, DIE Lösung aller Probleme ist.

Für uns stehen die Bienen im Mittelpunkt des Geschehens – nicht unsere eigenen Interessen. Wir versuchen bei der Wahl unserer Bienenwohnungen auf die Bedürfnisse der zukünftigen Bewohner zu achten. Welche Höhle würden sich die Bienen gerne selbst aussuchen? Gibt es bestimmte Faktoren, die für die Gesundheit der Bienen unbedingt zu beachten sind? Sehen wir die Bienen als Nutztier – und brauchen wir überhaupt einen Honigraum?

Unserer Ansicht nach ist das Leben bunt und vielfältig. Aus diesem Grund sprechen wir uns nicht für eine bestimmte Bienenwohnung aus, sondern möchten hier verschiedene Modelle zeigen – auch solche, die noch nicht bzw. nicht mehr in aller Welt bekannt sind. Bilder sagen manchmal mehr als 1.000 Worte...

 

Alemannische Rümpfe - Bienenstand an der Fischermühle

Kanitzkorb in der Schwarmzeit bei Rob van Hernen
Kanitz-Ringe - Bienenstand an der Fischermühle

Lüneburger Stülper in der Schwarmzeit bei Rob van Hernen
Masurische Erd-/Geisterklausen - Krefeld (nach Ralf Rößner)
Schwäbische Lagerbeuten - Krefeld

 

Strohbeute nach Thür von Almut Köhnen
Weißenseifener Hängekorb/Sun hive - von Jennifer Rident

Der Bien zwischen Himmel & Erde
 
Form und Konzept nach Angaben des anthroposophischen Künstlers Günther Mancke
 
Materialien:
Bio-Roggenstroh, Peddingrohr und Rattan für Flechtarbeiten, ca. 6 cm Wandstärke. 30 mm Pressspanplatte als Träger, 60 x 60 cm & 10 mm starke Rundbögen, festes Leinentuch und Wachs aus eigener Imkerei für das 3-teilige Abdecktuch. Schutzanstrich aus Kuhmist vom eigenen Hof, Molke aus der Hofkäserei, Tonerde, Holzasche.
 
Kosten:
Für einen kompletten Weißenseifener Hängekorb wird ein Preis, inklusive Versand innerhalb von Europa, in Höhe von 500,-€ veranschlagt. (Lieferzeit ca. 2-3 Wochen)
Wer gerne selbst den Dunganstrich übernehmen möchte, zahlt 450,-€. (Lieferzeit ca. 2-3 Wochen)
Und Menschen, die einen Korb zu Hause selbst herstellen möchten und dafür alle Materialen und Teile benötigen, sind mit 270,-€ dabei. (sofort lieferbar)
 
 
Jennifer Rident
Le Monterrant
36160 Vigoulant, Frankreich
Tel.: 0033.254307532
 
 
Mehr Informationen hält der Shop von Mellifera e.V. bereit.
Zeidler-Baum an der Fischermühle

Haarige Stockwächter

Willkommene Mitbewohner

Zufallsentdeckungen